- Tischlerhandwerk seit 1776




Die Tischlerei Münder stellt sich vor:
    Die Tischlerei Münder wird seit 1776 als handwerklicher Familienbetrieb geführt. Der jetzige Inhaber Ralf Münder betreibt das Geschäft seit 1. April 1998.

Ein 1983 abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplomingenieur im Bauwesen als auch die 1995 abgelegte Meisterprüfung im Tischlerhandwerk sind die Basis für die Bearbeitung aller Anfragen und Aufträge auf hohem fachlichem Niveau.

Der Betrieb umfasst zwei Standorte: Die handwerkliche Produktion wird in der Werkstatt in Wiesenburg/Mark Ortsteil Klepzig mit umfangreichem Maschinenpark auf hohem Stand der Technik betrieben. In der Kreisstadt Bad Belzig befindet sich die Montage- und Reparaturwerkstatt mit Büro- und Ausstellungsräumen.

Das Unternehmen als Bautischlerei liefert alle gewünschten Bauelemente und baut diese fachgerecht ein. Ein Hauptschwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist das Nachbauen/Überarbeiten von Bauelementen nach Bestand, vorrangig in der Altbaurenovierung. Für Arbeiten in der Restaurierung nach Vorgaben des Denkmalschutzes erhielt die Tischlerei Münder mehrfach Auszeichnungen, Urkunden und Zertifikate, die im Original in den Geschäftsräumen in Bad Belzig und auszugsweise in digitaler Kopie hier eingesehen werden können:

Botschaft Republik Usbekistan (2001)
Fachwerkhaus Treuenbrietzen (2008)
Ehrenurkunde Lübnitzer Dorfkirche (2010)

Die Tischlerei Münder als Mitglied des Landesinnungsverbandes Brandenburg ist Ausbildungsbetrieb und offen für Schul- und Betriebspraktika.
   

Seit dem 1. Februar 2016
ist die Berechtigung der
CE plus Systemlösung für
Fenster und Fenstertüren aus
Holz nutzbar und beurkundet.

(Vergrößern durch Anklicken)


© Tischlerei Münder 2016 | Das Unternehmen